Tschakapuli ausführliches Foto- und Video Rezept

Eintopf wird mit Lamm oder Kalbfleisch in 15 Schritten

Tschakapuli

Georgier lieben Tschakapuli. Dieser beliebte Eintopf wird mit Lamm oder Kalbfleisch zubereitet. Unterschiedliche grüne Kräuter verleihen diesem vibrierenden Gericht viele Mineralien, Vitamine und andere Nährstoffe – eine typische Mahlzeit im Frühling.

Wenn der Frühling kommt und grüne Kräuter im Überfluss wachsen, bereiten die Georgier mit Vorliebe Tschakapuli zu. Estragon und andere grüne Kräuter dominieren diesen himmlisch aromatischen Eintopf. Traditionell liefern unreife Kirschpflaumen oder die Pflaumensauce Tkemali eine saure Note und Hitze, die bei der Verdauung der etwas fetten Fleischstücke helfen. Für Tkemali werden saure Pflaumen mit einer Vielzahl von Gewürzen wie Koriander, Dill, Knoblauch oder Chilischoten gekocht.

Tschakapuli ist eines der Rezepte, welche die georgische Küche von ihrer besten Seite zeigen. Die Menschen in diesem Land zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaukasus genießen das Leben mit ihren herzhaften Speisen. Ihre festlichen Mahlzeiten kennen keine verschiedenen Gänge. Die Gerichte werden nacheinander serviert und stehen anschließend auf dem Tisch. Am Ende des Essens ähnelt es einem  reichhalitgen Buffet, an dem jeder noch einmal an seinem Lieblingsgericht knabbern kann.

Zutaten:

  • 700 g Lammfleisch
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund Petersilie
  • Grüne Peperonischote
  • 3 grüne Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • Scharfe eingelegte Baby-Paprika, 3 Stück
  • Pflaumen 350g
  • 1 Glas Brühe oder Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Butter
  • Salz

Tschakapuli – ausführliches Foto-Rezept

Tschakapuli Video Rezept