Hähnchenkeulen mit Zitrone Rezept von Mix Markt

Ausführliches Foto-Rezept in 10 Schritten

Hähnchenkeulen Mit Zitrone

Eine Hähnchenkeule oder ein ganzes Hähnchen ist das beliebteste Geflügelfleisch in der Küche. Wir möchten Ihnen ein Rezept präsentieren, dass alle Geschmacksrichtungen – scharf, salzig, sauer und süß – in sich vereint. Diese Marinade passt perfekt zur Hähnchenkeule.

Hähnchen hat man immer am Silvester oder auch aus anderen feierlichen Anlässen zubereitet. Jede Köchin hat sich immer bemüht, ihre Gäste zu überraschen und sich ständig Sorgen gemacht, dass das Fleisch zu trocken wird.

Wenn die Oma oder die Mutter ihre Kochgeheimnisse enthüllt, erfährt man, dass nicht allein in der Frische des Fleisches, sondern auch in der Marinade die Kraft liegt.

Mitte des 20. Jahrhunderts konnte man in Osteuropa frisches Chili nur schwer finden, deswegen griff man auf gemahlene rote Paprika zurück. Zitronen hingegen konnte man sowohl im Sommer, als auch im Winter kaufen.

Thymian heißt auf Russisch „Tschabrez“. Thymian hat man zum Zubereiten von Tee verwendet, aber auch beim Kochen verwendet.

So hat man einmal diese ideale Kombination aller Geschmacksrichtungen gefunden, die mit langem und beeindruckendem Nachgeschmack sowie großem Lob für die Köchin gekrönt wird.

Zutaten:

  • 4 Hähnchenkeulen
  • 2 Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Teelöffel Dijon-Senf
  • 4 Teelöffel Honig
  • Chili
  • 3 Thymianzweige
  • 40 ml Pflanzenöl
  • 1 süße Zwiebel

Hähnchenkeulen mit Zitrone – ausführliches Foto-Rezept

Video: Hähnchenkeulen mit Zitrone Schritt-für-Schritt-Rezept